58. Grimme-Preis 2022

Nominierungskommissionen

Foto: Georg Jorczyk / Grimme-Institut
Foto: Georg Jorczyk / Grimme-Institut
Foto: Georg Jorczyk / Grimme-Institut
Foto: Georg Jorczyk / Grimme-Institut
Foto: Georg Jorczyk / Grimme-Institut
Foto: Georg Jorczyk / Grimme-Institut
Foto: Georg Jorczyk / Grimme-Institut
Foto: Georg Jorczyk / Grimme-Institut
Foto: Georg Jorczyk / Grimme-Institut
Foto: Georg Jorczyk / Grimme-Institut
Foto: Georg Jorczyk / Grimme-Institut

 

 

Nominierungskommission Fiktion

  • Rolf Eckard, Filmfest Emden (nicht im Bild)
  • Axel Eberhardt, VHS Ludwigsburg (mittig)
  • Milena Fessman, Musikjournalistin, Berlin (nicht im Bild)
  • Kathrin Hollmer, Freie Journalistin, München (ganz rechts)
  • Dr. Barbara Sichtermann, Freie Journalistin, Berlin (2. v. links)
  • Carolin Ströbele, ZEIT ONLINE, Berlin (rechts)
  • Peter Weissenburger, taz, Berlin (links)

 

 

Nominierungskommission Information & Kultur

  • Aurelie von Blazekovic, Freie Journalistin, München (links)
  • Anna Gerritzen, Hochschule Emden/Leer (2. v. rechts)
  • Heike Heinrich, VHS Magdeburg (rechts)
  • Dr. Heike Hupertz, Freie Journalistin, Bad Homburg (3. v. links)
  • René Martens, Freier Journalist, Hamburg (3. v. rechts)
  • Klaus Raab, Freier Journalist, Berlin (2. v. links)
  • Ebru Tasdemir, Freie Journalistin, Berlin (nicht im Bild)