56. Grimme-Preis 2020

Jean Boué

Jean Boué, Foto: Claus Sautter
Jean Boué, Foto: Claus Sautter
 

ist seit Anfang der 90er Autor, Regisseur und Produzent zahlreicher Dokumentationen und Dokumentarfilme für Fernsehen und Kino. Zu seinen Produktionen zählen u. a. „Kennzeichen Kohl“, „Refugee 11“ und „Alkoholkinder“. Jean Boué lebt seit zwölf Jahren in der Prignitz und ist Dozent an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf.

 

Statement Jean Boué

“Diese Auszeichnung ist für mich ein kleines Wunder. Sie geht an einen leisen Film, mit schmalem Budget, zu einem unbequemen Thema, der, zu später Stunde im Dritten, kommentarlos und in nicht formatierter Länge ausgestrahlt wurde. Dank gebührt dem Mut des Senders, der Entscheidung der Jury und besonders unserem phantastischen Team.“ 

 

 

 
Zurück