51. Grimme-Preis 2015

Suzanne von Borsody

Suzanne von Borsody
 

Suzanne von Borsody, in München geboren, absolvierte keine Schauspielausbildung im klassischen Sinne, da sie bereits als Studentin ein Engagement am Schauspielhaus Frankfurt erhielt. Sie war Mitglied verschiedener Ensembles in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Zürich sowie bei den Salzburger Festspielen. Heute ist Suzanne von Borsody aus der deutschen Film- und Fernsehlandschaft nicht mehr wegzudenken. Zu ihren größten Erfolgen zählen „Dunkle Tage", „Jahrestage“ und „Der Chinese". Suzanne von Borsody ist neben zahlreichen weiteren Preisgewinnen zweifache Grimme-Preisträgerin.

 
Zurück