51. Grimme-Preis 2015

Katharina von Schroeder

Katharina von Schroeder
 

Katharina von Schroeder, 1979 in Wuppertal geboren, studierte Filmmontage an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, begann aber bald eigene Regieprojekte zu realisieren. Sie beendete ihr Studium mit dem Film "My globe is broken in Rwanda", der 2010 auf dem Max Ophüls Festival den Dokumentarfilmpreis gewann. Seitdem arbeitete sie weiter im dokumentarischen Bereich und realisierte und anderem das kollaborative Webdokuprojekt "www.thetwosudans.com". "We were Rebels" ist ihr zweiter abendfüllender Dokumentarfilm in Co-Regie mit Florian Schewe.

 
Zurück