51. Grimme-Preis 2015

Hans-Ullrich Krause

Hans-Ullrich Krause
 

Hans-Ullrich Krause, 1954 in Leipzig geboren, studierte Sozialpädagogik, Literatur und psychosoziale Arbeit an der Humboldtuniversität Berlin und promovierte an der FU Berlin. Seit 25 Jahren leitet er eine Jugendhilfeeinrichtung in Berlin. 1989 verfasste er sein erstes Hörspiel, danach Kriminalromane. Gemeinsam mit Andreas Dresen schrieb er den Kinderfilm „Freundin wider Willen“, sowie den Polizeiruf „Der Tausch“. Zu seinen Werken zählen mittlerweile diverse Fachveröffentlichungen, Romane und Filmdrehbücher, u.a. „Quatsch“, „Dyslexie“, „Toleranz“ und „Der Fall Bruckner“. 

 
Zurück