50. Grimme-Preis 2014

Andrea Schröder-Jahn

 

Andrea Schröder-Jahn wurde 1958 in Hamburg geboren. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Cutterassistentin durch die Arbeitsgemeinschaft zur Nachwuchsförderung für Film und Fernsehen in Hamburg. Danach war sie als Filmcutterin und Bildtechnikerin tätig. In den 90er Jahren begann sie ihre Laufbahn beim NDR, wo sie in verschiedenen Stationen bis heute im Schnitt tätig ist. Zu ihren Filmen gehören unter anderem: „Die Schaubudenstory“ (1997), „Die Todespiloten – Die Attentäter von New York“ (2001) oder auch „Das Schweigen der Quandts“ (2007).

 
Zurück