49. Grimme-Preis 2013

György Dalos

György Dalos
Foto: Anna Bolster
 

György Dalos, geboren 1943 in Budapest, studierte Geschichte in Moskau. 1964 erschien sein erster Gedichtband. Er gehört zu den Mitbegründern der demokratischen Oppositionsbewegung in Ungarn. Zu seinen Büchern zählen „Der Versteckspieler“, „Seilschaften“, „Die Balaton-Brigade“ oder auch „Ungarn in der Nußschale“. 2010 erhielt er den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung. Bis Ende 2011 war er Mitherausgeber der Wochenzeitung „der Freitag“. Dalos lebt in Wien.

 
Zurück