49. Grimme-Preis 2013

Christian Schwochow

Christian Schwochow
Foto: Frank Lamm
 

Christian Schwochow, geboren 1978 in Bergen/Rügen, hat Filmregie an der Filmakademie Baden-Württemberg studiert. Er war zunächst als Comedyautor und Sprecher für TV und Hörfunk tätig, bevor er ein Volontariat bei „POLYLUX“ (rbb) absolvierte. Im Anschluss wurde er Reporter und Videojournalist bei ARD und ARTE. Er führte bei den Kinofilmen „Novemberkind“ (2007), „Die Unsichtbare“ (2010) oder auch „Lagerfeuer“ (2013) Regie. Für das Fernsehen drehte er unter anderem „Unser Kreuz braucht keinen Haken“ (2002) und „Terra X – Der Jahrhundertraub von Quedlinburg“ (2007).

 
Zurück