48. Grimme-Preis 2012

Nina Kunzendorf

Nina Kunzendorf
 

1971 in München geboren, stand Nina Kunzendorf bereits nach ihrem Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg auf der Bühne verschiedener deutscher Theater. 2002 gab sie in Jo Baiers Film “Verlorenes Land” ihr Fernsehdebüt. Seither erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, darunter drei Grimme-Preise für “Polizeiruf 110: Der scharlachrote Engel”, “Marias letzte Reise” und zuletzt 2011 für “In aller Stille”. Seit vergangenem Jahr ist sie neben Joachim Król als Hauptkommissarin Conny Mey beim Frankfurter “Tatort” im Einsatz.

 
Zurück