48. Grimme-Preis 2012

Jo Heim

Jo Heim
 

1958 in Stuttgart geboren, studierte Jo Heim zunächst BWL an der LMU in München. 1984 begann er ein Zweitstudium an der Hochschule für Film und Fernsehen in der bayerischen Landeshauptstadt mit dem Schwerpunk Spielfilm. Zu seinen bisherigen Werken zählen unter anderem Fernseh- und Kinofilme wie “Die Patin – Kein Weg zurück” und “Männerherzen”. Die Produktion “Unter Verdacht – Verdecktes Spiel”, bei der Heim mitgewirkt hat, wurde 2003 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Er arbeitet als Gastdozent unter anderem an der HFF München, der Filmakademie Ludwigsburg und der Hamburg Media School.

 
Zurück