48. Grimme-Preis 2012

Jakob Preuss

Jakob Preuss
 

Geboren 1975 in Berlin, hat Jakob Preuss Jura in Köln und Paris und Europäische Studien in Warschau studiert. In seinen Filmen spielen stets sozialpolitische Fragen eine wichtige Rolle, wobei er seine Arbeitserfahrung aus dem politischen Bereich mit einbringt. Es entstanden “Der unbegrabene Krieg – Srebrenica 10 Jahre später” und “Zerrissener Iran – Jugendliche Lebenswelten in der Islamischen Republik”, die er mit seiner Firma Gagarin‘s Gaze produzierte. „The Other Chelsea“ ist sein erster abendfüllender Dokumentarfilm. Sein aktuelles Projekt trägt den Arbeitstitel “Europas Grenzen”.

 
Zurück