48. Grimme-Preis 2012

Brigitte Hobmeier

Brigitte Hobmeier
 

Brigitte Hobmeier, geboren 1976 in München, studierte Schauspiel an der Folkwang Hochschule in Essen. Für ihr späteres Engagement am Münchner Volkstheater erhielt sie den Bayerischen Förderpreis für darstellende Kunst. Seit 2005 ist sie im Ensemble der Münchner Kammerspiele. Für ihre Rolle in „Glaube, Liebe, Hoffnung“ wurde sie mit dem Theaterpreis „Faust" ausgezeichnet. Daneben ist Hobmeier in zahlreichen Hauptrollen zu sehen, so unter anderem in den Kinofilmen „Tannöd“ und „Orange“ und mehreren „Tatort“-Folgen. Seit 2010 ist sie Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.

 
Zurück