45. Grimme-Preis 2009

Ulrike Franke

Foto: filmproduktion loekenfranke
 

1970 in Dortmund geboren, studierte in Köln Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, Romanistik und Kunstgeschichte. Von der Filmstiftung NRW erhielt sie 1992 eine Ausbildungsförderung im Bereich Regie. Seit 1996 ist sie als Autorin, Produzentin und Regisseurin tätig und saß zwischen 2001 und 2005 im Vorstand des Filmbüros NRW. Zudem lehrt sie im Bereich Dokumentarfilm an der Internationalen Filmschule Köln. 1998 entstand zusammen mit Michael Loeken ihre erste Dokumentation, der für den Grimme-Preis nominierte Film „Und vor mir die Sterne – Das Leben der Schlagersängerin Renate Kern“ (NDR/ARTE, 1998).

 
Zurück