45. Grimme-Preis 2009

Ulrich Noethen

Foto: Nadja Klier/photoselection
 

1959 in München geboren, studierte an der Hochschule für Musik und darstellende Künste in Stuttgart und spielte auf Theaterbühnen in Freiburg, Köln und Berlin, unter anderem unter der Regie von Frank Castorf. Er war in so unterschiedlichen Filmen wie „Bibi Blocksberg“ (2002) oder „Der Untergang“ (2004) zu sehen. Im Jahr 1993 ging er zum Fernsehen und drehte auch mehrmals mit Dominik Graf, u. a. der Tatort „Frau Bu lacht“ (ARD/BR, 1995). Mit seiner Rolle in den „Comedian Harmonists“ (1997) feierte er sein Kinodebüt und erhielt dafür sowohl den Deutschen Filmpreis als auch den Bayerischen Filmpreis.

 
Zurück