45. Grimme-Preis 2009

Thorsten Wettcke

Foto: Franziska Stünkel
 

Geboren 1974 in Karlsruhe, hatte nach zwei Semestern Studium der Filmwissenschaft und Publizistik in Mainz genug von der Theorie und konzentrierte sich fortan auf das Filmemachen und Drehbuchschreiben. Seine Videofilme liefen erfolgreich bei Nachwuchsfestivals und führten zum Kontakt zur Hamburger Spielfilmproduktion Wüste Film. Die erste Zusammenarbeit mit Christoph Silber, der Kurzfilm „Rosenfalle“ (1997), wurde mit dem ersten Preis beim Mainzer Kurzfilmfestival ausgezeichnet. Seit 2006 schreiben beide regelmäßig zusammen Drehbücher, unter anderem für den NDR-Tatort.

 
Zurück