45. Grimme-Preis 2009

Katya Mader

Foto: ZDF/Rico Rossival
 

1971 in Bad Nauheim geboren, studierte Anglistik, Klassische Archäologie, Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie in Frankfurt/Main und war zunächst als freie Mitarbeiterin für Filmproduktionen und Fernsehanstalten tätig. Seit 2001 ist sie Filmredakteurin in der Filmredaktion 3sat beim ZDF und betreute dort unter anderem die mit einem Grimme-Preis ausgezeichnete Dokumentarfilmproduktion „monks – the transatlantic feedback“ (ZDF/3sat/HR, 2007) und die 3sat-Dokumentarfilmreihen „Fremde Kinder“(seit 1993) und „Mädchengeschichten“ (seit 1998).

 
Zurück