45. Grimme-Preis 2009

Hermine Huntgeburth

Foto: Colonia Media
 

1957 in Paderborn geboren, studierte Film an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg und Sydney. Die bei der Berlinale gestartete Fontane-Verfilmung „Effi Briest“ (2009) läuft derzeit in den Kinos. Seit ihrem Kurzfilm „Ich warte unten“ (1987) Zusammenarbeit mit der Hamburger Produktionsfirma Josefine Filmproduktion und den dort tätigen Drehbuchautoren Volker Einrauch und Lothar Kurzawa. Die dort entstandenen Filme wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Fernsehpreis für „Der Boxer und die Friseuse“ (NDR/ARTE, 2004). 2002 erhielt sie einen Grimme-Preis für „Romeo“ (ZDF, 2001).

 
Zurück