45. Grimme-Preis 2009

Heribert Blondiau

Foto: Klaus Görgen/WDR
 

1943 in Brühl geboren, ist Autor, Regisseur, Publizist und Redakteur. Er studierte Politik, Geschichte und Soziologie in Tübingen, Köln und Bonn, wo er auch promovierte. Seit 1983 ist er beim WDR in Köln und zeichnete für zahlreiche Features, Dokumentationen, Reportagen und Filmessays verantwortlich, die mehrfach, auch mit dem Grimme-Preis, ausgezeichnet wurden. Im Jahr 2000 war er mit beteiligt an der Entwicklung des Doku-Formats „die story“. Blondiau initiierte diverse Mehrteiler und Reihen, wie etwa „Politische Morde“. Die von ihm betreute Folge „Mord im Kolonialstil“ (Lumumba) (ARD/WDR, 2000) gewann 2001 den Grimme-Preis in Gold.

 
Zurück