45. Grimme-Preis 2009

Hans Steinbichler

Foto: Karin Kohlberg
 

Geboren 1966 in Solothurn/Schweiz, veröffentlichte bereits als Jugendlicher Fotos und Texte zum Thema Bergwelt. Er begann zunächst ein Jurastudium, wechselte jedoch an die HFF München und schloss sein Studium 2003 ab. Während seines Studiums realisierte er bereits zahlreiche Kurzfilme. Der Dokumentarfilm „Verspiegelte Zeit – Erinnerungen an Angelika Schrobsdorff“ erhielt 1999 den Förderpreis der Stadt München. Seine Affinität zur Bergwelt zeigte sich wieder in „Hierankl“ (BR/ARTE/SWR, 2005), für den er 2006 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde. Auf der Berlinale 2009 war er mit „Deutschland 09 – 13 kurze Filme zur Lage der Nation“ (2009) vertreten.

 
Zurück