44. Grimme-Preis 2008

Sebastian Blomberg

Foto: Anca Munteanu
 

Sebastian Blomberg, geboren 1972 in Bergisch Gladbach, absolvierte am Max-Reinhardt-Seminar in Wien seine Schauspielausbildung. Hier stand er im Schauspielhaus auch erstmals auf der Bühne und erhielt 1997 die Josef-Kainz-Medaille der Stadt Wien als bester Nachwuchsschauspieler. Engagements u. a. in Basel, Salzburg und Berlin folgten ebenso wie zahlreiche TV- und Kinorollen in teils preisgekrönten Filmen, darunter „Dunckel“ (1998), „Anatomie“ (1999), „Alles auf Zucker!“ (2004) und „3 Grad kälter“ (2004). Zuletzt arbeitete er mit Uli Edel für „Der Baader-Meinhof-Komplex“ und mit Wim Wenders für dessen neuen Film „The Palermo Shooting“.

 
Zurück