44. Grimme-Preis 2008

Orkun Ertener

Foto: Theresa Hupp
 

Orkun Ertener, 1966 in Istanbul/Türkei geboren, studierte Neuere Deutsche Literatur und Medien, lehrte an der Uni Marburg und schreibt seit 1994 Drehbücher. Sein Debüt gab er mit dem „Tatort: Und die Musi spielt dazu“ (ARD 1994). Es folgten Filme wie „Fesseln“ (ProSieben 1995) und „Der Bunker“ (ProSieben 1999). Für den „Tatort: In der Falle“ (ARD) wurde er 1998 mit dem CIVIS-Medienpreis ausgezeichnet, in dessen Jury er selbst von 2000-2002 mitwirkte. Ertener brachte 2002 den Kieler „Tatort“ -Kommissar Borowski auf den Bildschirm und entwickelte die Figur des RTL-Ermittlers „Sinan Toprak“ (1999).

 
Zurück