44. Grimme-Preis 2008

Nikolaus Geyrhalter

Foto: Sebastian Arlamovsky
 

Nikolaus Geyrhalter, 1972 in Wien/Österreich geboren, ist Regisseur, Kameramann und Produzent. Mit seinem ersten größeren Film „Angeschwemmt“ gründete er 1994 die Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion. Ihre Spezialisierung sind Dokumentationen, die eine deutlich erkennbare Autoren-Handschrift tragen. Geyrhalter wurde für seine Filme – darunter „Das Jahr nach Dayton“ (1997), „Pripyat“ (1999) und „Elsewhere“ (2001) – auf Festivals in aller Welt mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Auch „Unser täglich Brot“ (2006) wurde bereits prämiert. Seine jüngsten Projekte sind Von „Paris nach Dakar“, eine Dokumentation über das berühmte Motorsport-Spektakel, und „Die letzten Tage“ über eine vom Konkurs bedrohte Textilfabrik.

 
Zurück