44. Grimme-Preis 2008

Christian Beetz

Foto: Anno Dittmer/Faceland
 

Christian Beetz, 1968 in Flawil/Schweiz geboren, wuchs in Marburg auf und studierte an der Kunsthochschule Hamburg und der Humboldt-Universität Berlin. Während dieser Zeit arbeitete er als Dozent sowie als Autor für Kulturmagazine. 2000 gründete er mit seinem Bruder Reinhardt die „gebrueder beetz Filmproduktion“ und drehte mit „Einstürzende Neubauten: Hör mit Schmerzen“ (Arte 2000) seinen ersten Dokumentarfilm. In seiner Produktionsfirma betreut Beetz u. a. internationale Co-Produktionen wie „FC Barcelona – Das Jahr der Entscheidung“ (ZDF/Arte 2006), die mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet wurde. Für „Die Akkordeonspielerin“ (ZDF/3sat) erhielt er 2007 den Deutschen Kurzfilmpreis.

 
Zurück