43. Grimme-Preis 2007

Züli Aladag

Portaitfoto Züli Aladag
 

Züli Aladag, 1968 im türkischen Van geboren, studierte zunächst Theaterwissenschaft in München und später Regie an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Schon während dieser Zeit arbeitete er als Autor, Regisseur und Produzent und drehte Dokumentarfilme, Videoclips und Kurzspielfilme, für die er schon zahlreiche Preise erhielt. Sein Durchbruch kam mit dem Kinofilm „Elefantenherz“ (2002), der u. a. zwei Bayerische Filmpreise sowie den Deutschen Filmpreis (für Hauptdarsteller Daniel Brühl) erhielt. Sein TV-Drama „Wut“ (2006) wurde schon mit der Goldenen Kamera, dem Fipa d´Argent Biarritz und der Besonderen Anerkennung des Fernsehfilmfestivals Baden-Baden ausgezeichnet.

 
Zurück