43. Grimme-Preis 2007

Nadja Uhl

Portraitfoto: Nadja Uhl
 

Nadja Uhl, 1972 in Stralsund geboren, studierte Schauspiel an der Hochschule Felix Mendelssohn-Bartholdy in Leipzig und bekam ihr erstes Theaterengagement 1994 in Potsdam. Nach mehreren Film- und Fernsehrollen gelang ihr der Durchbruch mit „Die Stille nach dem Schuss“, für den sie 2000 mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet wurde. Sie spielte in dem Oscar-nominierten niederländischen Film „Die Zwillinge“ (2002), „Das Wunder von Lengede“ (Sat.1 2003) und landete mit „Sommer vorm Balkon“ (2005) einen Kinohit. Zuletzt war sie in „Die Sturmflut“ (RTL 2006) und dem Kinofilm „4 Minuten“ (2006) zu sehen. Mit ihrem Lebensgefährten eröffnete sie im vergangenen Jahr in einer alten Potsdamer Villa das Varieté Walhalla.

 
Zurück