43. Grimme-Preis 2007

Mandala Tayde

Portraitfoto Mandala Tayde
 

Mandala Tayde wurde 1975 in Frankfurt/Main geboren. Schon als Jugendliche stand die Deutsch-Inderin gelegentlich als Fotomodell vor der Kamera. In London und Rom studierte sie Schauspiel und ist den Italienern spätestens seit dem dortigen Kinoerfolg „Fuochi d´artificio“ (1997) ein Begriff. Mit italienischen Fernsehproduktionen wie „Die Rückkehr des Sandokan“ (1997) und „Prinzessin Amina“ (1998) eroberte sie auch bei uns den Bildschirm. In Indien spielte sie 2001 in dem Bollywood-Movie „Dil Chahpa Hai“. Zu ihren deutschen TV-Produktionen zählen u. a. „Klinik unter Palmen“ (ARD 2002), „SOKO Leipzig“ (ZDF 2002), „Denninger – Der Mallorcakrimi“ (ZDF 2003) und „Ein Fall für den Fuchs“ (Sat.1 2006).

 
Zurück