43. Grimme-Preis 2007

Aelrun Goette

Portraitfoto: Aelrun Goette
 

Aelrun Goette, in Berlin geboren, arbeitete als Krankenschwester in der Psychiatrie, Fotomodell, Vollzugsbetreuerin in der JVA Plötzensee, Autorin, Dozentin, Kostümbildnerin, Schauspielerin und Theaterregisseurin. Nach vier Semestern Philosophiestudium an der Humboldt Universität in Berlin studierte sie Regie an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg. 2000 schloss sie ihr Studium mit dem Regie-Diplom ab. Für ihren Dokumentarfilm "Die Kinder sind tot" erhielt sie 2004 den Bundesfilmpreis in Gold. „Unter dem Eis“ ist ihr erster abendfüllender Spielfilm.

 
Zurück