42. Grimme-Preis 2006

Michaela May

Portraitfoto: Michaela May
 

Michaela May, 1952 in München geboren, stand schon 1963 für "Onkel Toms Hütte" und 1965 für "Heidi" vor der Kamera. Während ihrer Ausbildung zur Kindergärtnerin nahm sie Schauspielunterricht und schaffte 1974 mit Helmut Dietls "Münchner G´schichten" den endgültigen Durchbruch. In bislang mehr als 150 Hauptrollen in Filmen und Serien wurde sie zum Publikumsliebling. Zu ihren bekanntesten TV-Produktionen zählen u. a. "Monaco Franze"(1981) und "Zur Freiheit" (1987). Seit 1999 spielt sie die Kommissarin Jo Obermaier im "Polizeiruf 110". Die Folge "Der scharlachrote Engel" erhielt bereits den Deutschen Fernsehpreis. Neben ihrer schauspielerischen Arbeit engagiert sie sich für mukoviszidosekranke Kinder und Jugendliche sowie für "SOS-Kinderdorf international".

 
Zurück