42. Grimme-Preis 2006

Ariela Bogenberger

Portraitfoto: Ariela Bogenberger
 

Ariela Bogenberger, 1962 in München geboren, arbeitete zunächst als Altenpflegerin in München und in den USA und studierte später Osteuropäische Geschichte in Freiburg, München und Seattle. Als Journalistin schrieb sie für verschiedene Zeitungen und arbeitete für den BR in der Redaktion Serie. Sie ist Autorin von sieben Folgen der BR-Kabarett-Sendung "Das Brettl" (die sie auch produzierte) sowie von Beiträgen für Magazine wie "Frauensache" und "Live aus dem Schlachthof". Seit 2003 arbeitet die dreifache Mutter als Drehbuchautorin - "endlich!", wie sie selber sagt. "Marias letzte Reise" ist ihr erstes Drehbuch.

 
Zurück