42. Grimme-Preis 2006

Annette Dittert

Portraitfoto: Annette Dittert
 

Annette Dittert, 1962 in Köln geboren, ab April Leiterin des ARD-Studios New York, studierte Politik, Philosophie und Germanistik in Freiburg und Berlin. Ihre Fernsehkarriere begann 1984 beim SFB als Reporterin, Redakteurin und Moderatorin bei Sendungen wie "45 Fieber", "sfbeat" und "Berliner Platz". 1990/91 half sie die SFB-Jugendwelle "Radio 4U", später "Fritz", mit auf den Weg zu bringen. Für den WDR konzipierte sie die Medienshow "Parlazzo" und war auch deren Redaktionsleiterin, bis sie 1995 zum "ARD-Morgenmagazin" wechselte. Nach Vertretungen in den Auslandsstudios Moskau und New York leitete sie von 2001 bis 2004 das ARD-Studio Warschau. 2004 wurde sie mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis ausgezeichnet.

 
Zurück