41. Grimme-Preis 2005

Ciro Cappellari

Portraitfoto: Ciro Cappellari
 

Ciro Cappellari, 1959 in Buenos Aires geboren, ist gelernter Fotograf und studierte ab 1985 an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin, an der er inzwischen auch als Dozent tätig ist. Der Wahlberliner arbeitet als Kameramann, Regisseur und Drehbuchautor für Kurzfilme, Dokumentationen und Spielfilme. Für den von ihm geschriebenen und inszenierten Film "Sin Querer - Zeit der Flamingos" (1996) wurde er beim Filmfestival in Göteborg für den besten Film und beim "Sundance Film Festival" für das beste europäische Drehbuch ausgezeichnet. Der Kurzfilm "Schwarzfahrer" (1992) von Pepe Danquart, bei dem Cappellari die Kamera führte, erhielt sogar den "Oscar".

 
Zurück