40. Grimme-Preis 2004

Karin Jurschick

 

Karin Jurschick wurde 1959 in Essen geboren. Als Studentin der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften an der Universität Köln gründete sie 1983 das internationale FrauenFilmFestival "Feminale". Anschließend arbeitete sie fünf Jahre als Kulturredakteurin der Stadtrevue Köln.
Jurschick ist als freie Hörfunk- und Fernsehautorin u.a. für den WDR tätig. Seit 2000 realisiert sie eigene Filmprojekte, wie z.B. den Dokumentarfilm "Danach hätte es schön sein müssen" (ZDF/3sat), der zahlreiche internationale Preise und den Förderpreis der Stadt Duisburg erhielt.

 
Zurück