40. Grimme-Preis 2004

Ivan Shvedoff

 

Ivan Shvedoff,1969 in St. Petersburg geboren, absolvierte von 1987 bis 1991 seine Ausbildung an der Schauspielakademie St. Petersburg.
Im Anschluss spielte Shvedoff verschiedene Rollen in internationalen Fernseh- und Kinofilmen. Für seine Darstellung in dem deutschen Kinofilm "England" wurden dem Schauspieler zwei Preise verliehen: Der Preis der deutsch-französischen Kulturstiftung Mainz als bester Nachwuchsdarsteller sowie die "Silver Iris" der IFF Brüssel als bester Darsteller.
Bekannt wurde Ivan Shvedoff v. a. durch den Kinofilm "Lichter" und das Kriegsdrama "Stalingrad - Enemy at the Gates", in denen Shvedoff an der Seite von Ed Harris und Judd Law brillierte. Zurzeit lebt und arbeitet der Schauspieler in Prag.

 
Zurück