40. Grimme-Preis 2004

Hartmut Schoen

 

Hartmut Schoen wurde1952 in Heidenheim geboren. Nachdem er sein Studium der Politologie, Jura und des Journalismus 1980 abschloss, arbeitete Hartmut Schoen zunächst als Autor und Regisseur von Dokumentarfilmen, von denen drei Produktionen mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurden.
Später hat sich Hartmut Schoen verstärkt fiktionalen Fernsehfilmen zugewandt, die ebenfalls vielfach preisgekrönt wurden: Unter anderem erhielt der Kurzfilm "Gustav Mesmer - Der Flieger", 1982 den Bundesfilmpreis und das Fernsehspiel "Warten ist der Tod", wurde im Jahr 2000 mit dem Grimme-Preis, dem Bayerische Fernsehpreis und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet.

 
Zurück