55. Grimme-Preis 2019

Philipp Haberlandt

 

Philipp Haberlandt, geboren 1979 in Berlin, studierte bis 2012 an der Filmakademie Baden-Württemberg. Bereits in seinem Abschlussjahr arbeitete er als hauptverantwortlicher Kameramann bei „Sechzehneichen“ und „Transpapa“. Es folgten u.a. „Deutschland ‘83“ und „Beat“. 2018 erhielt er den Deutschen Fernsehpreis für die Bildgestaltung in Babylon Berlin.

 

Foto: Joachim Gern

 
Zurück